proRWTH

Über proRWTH

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat proRWTH, 17 Blog Beiträge geschrieben.

54. IWASA: Leben mit dem Hochwasser

Am 11. und 12. Januar fand das 54. Internationale Wasserbau-Symposium Aachen (IWASA) statt. Das Thema des diesjährigen IWASA lautete „Leben mit dem Hochwasser“. Das IWASA fand in einem hybriden Format statt, was sowohl eine Präsenzteilnahme im Forum M in der Aachener Innerstadt als auch eine digitale Teilnahme ermöglichte. An den beiden Veranstaltungstagen empfing das Institut

54. IWASA: Leben mit dem Hochwasser2024-03-04T16:05:50+01:00

Projekt Aquila – höher und schneller!

Mit dem Projekt Aquila in Richtung bisher unerreichter Höhen und Geschwindigkeiten Das Projekt Aquila des Space Team Aachen e.V. hat mit seiner neuesten Wettbewerbsrakete einen bedeutsamen Meilenstein erreicht. Als erstes deutsches Team nahm Aquila am weltweit größten Raketenwettbewerb in den USA teil und erzielte dabei bemerkenswerte Ergebnisse. Die Rakete erreichte eine bisher unerreichte Geschwindigkeit von

Projekt Aquila – höher und schneller!2023-12-12T09:50:13+01:00

101. Bau-Fachschaften-Konferenz in Aachen

Miteinander, füreinander - Unterstützung der 101. Bau-Fachschaften-Konferenz in Aachen Vom 27.10.2023 bis zum 31.10.2023 fand in Aachen die 101. Bau-Fachschaften-Konferenz (kurz BauFaK) statt. Im Rahmen dieser Konferenz kamen 117 Studierende aus 27 Hochschulen aus dem gesamten DACh-Raum zusammen, um über die Zukunft des Bauingenieurwesens in der Lehre und der Industrie zu beraten und zu diskutieren.

101. Bau-Fachschaften-Konferenz in Aachen2023-11-10T14:58:07+01:00

Proton – der Prototyp des Hyperloops

Wir durften den Prototypen "Proton" der studentischen Initiative Tachyon Hyperloop e.V. bewundern: eine hervorragende und beeindruckende Arbeit von einem internationalen Team. Der Hyperloop ist ein Zug, der recht klimafreundlich und effizient durch eine Vakuumröhre mit bis 1.000 km/h flitzt. Infos: https://www.tachyonhyperloop.de/ Wir freuen uns auf weitere Fortschritte dieses zukunftsweisenden Projektes!Wir haben gern gefördert! Danke an

Proton – der Prototyp des Hyperloops2023-06-27T15:47:14+02:00

Space Team Aachen e.V. – Projekt TRACE – UPDATE!

*****UPDATE****** Fortschritt bei TRACE! Der nächste Meilenstein ist für das TRACE-Team des Space Team Aachen e.V. ist erreicht: das Integration Progress Review (IPR). Ein Schritt näher zum Start auf REXUS 31! Am 16. Mai 2023 haben zwei Vertreter des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) den Integrationsfortschritt des Hitzeschildexperiments TRACE überprüft. Die Überprüfung bestand

Space Team Aachen e.V. – Projekt TRACE – UPDATE!2023-06-27T15:48:15+02:00

Eine Transportlösung auf dem Mond – MoonAixperts arbeiten daran

Die studentische Initiative MoonAixperts konzipiert eine Transportlösung für Mondstaub (sog. Regolith = Decke aus Lockermaterial) auf dem Mond. Das von dem interdisziplinären Team aus acht Studierenden der RWTH Aachen University (aus den Bereichen Physik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Bergbau) entwickelte System mit dem Namen regONE könnte Astronauten helfen, ISRU (“in situ resource utilization” beinhaltet das

Eine Transportlösung auf dem Mond – MoonAixperts arbeiten daran2023-01-31T12:14:02+01:00

35.000 € Fördergelder für studentische Initiativen

2022 konnte proRWTH zahlreiche studentische Intitativen an der RWTH Aachen mit insgesamt 35.000 € unterstützen! Mittlerweile gibt es 109 dieser studentischen RWTH-Vereine. Gemeinsam bauen sie Raketen, Solarwagen, Wasserstoffautos, Hyperloops in Vakuumröhren, erfinden treppensteigende Rollstühle, besondere Prothesen und forschen beispielsweise auf dem Gebiet der synthetischen Biologie. Sie treten bei Wettbewerben weltweit an, gewinnen Preise, organisieren sich

35.000 € Fördergelder für studentische Initiativen2023-01-11T16:45:31+01:00

Neue Lernräume im C.A.R.L.

Neues aus dem C.A.R.L. Rektor Ulrich Rüdiger und AStA Vorsitzende Janina Gold haben am 13.10.2022 im Foyer des C.A.R.L. drei neue „Akustik-Sitzgruppen“ eröffnet. Hier können Studierende etwas abseits vom Hörsaaltrubel lernen, sich besprechen, Gruppenarbeiten diskutieren oder aber auch einfach nur in den Vorlesungspausen entspannen. Für diese Anschaffung stellte der Förderverein proRWTH e.V., rund 20.000 Euro

Neue Lernräume im C.A.R.L.2022-12-19T14:47:19+01:00

Das Aachener Wasserstoff-Team Ecogenium

Ecogenium ist ein multidisziplinäres Team von Studierenden, das im September 2020 von der RWTH Aachen und der FH Aachen gegründet wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge zu entwerfen und zu bauen, um beim jährlichen Shell Eco-Marathon (SEM) zu fahren. Im Kern ist Ecogenium eine studentenorientierte Organisation mit dem Ziel, mit Forschungsinstituten und

Das Aachener Wasserstoff-Team Ecogenium2023-01-11T16:38:22+01:00

52. Internationales Wasserbau-Symposium Aachen: Hochwasser 2021

„Hochwasser 2021: Erfahrungen und Konsequenzen“ – so lautete das Thema des 52. Internationalen Wasserbau-Symposiums Aachen (IWASA), das am 13. Januar 2022 digital als eintägiges Online-Seminar stattfand. Extreme Unwetter haben in Teilen Europas im Juli 2021 zu massiven Überschwemmungen geführt. In Deutschland waren besonders Regionen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz betroffen; hier führte der Starkregen innerhalb von

52. Internationales Wasserbau-Symposium Aachen: Hochwasser 20212022-05-17T14:31:17+02:00
Nach oben